Infomail 12.07.2017 an das Wernicke-Semester: Präzisierung der Prüfungsthemen --- EVALuna --- Intensivpraktikum

 

1. Semesterabschlussklausur des Sommersemesters 2017 „Klinische Chemie und Laboratoriumsdiagnostik“

 

Anzahl der Prüfungsfragen:

Thema

Klinisches Semester

Fragenanzahl

Basismodul (VL + Kurs)

1

27

 

Bei der Semesterabschlussklausur des 1. Klinischen Semesters (Mo., 31.07. / Di., 01.08.2017) werden die folgenden Themen behandelt:

  1. Entzündung
  2. Diabetes mellitus
  3. Rheumatologische Diagnostik
  4. Monoklonale Gammopathie
  5. Säure-Basen-Haushalt / Blutgasanalytik
  6. Wasser- und Elektrolythaushalt
  7. Point-of-Care-Testing (POCT)
  8. Tumormarker
  9. Therapeutisches Drugmonitoring (TDM)
  10. Präanalytik
  11. Immunologische Labormethoden
  12. Eisen- und Anämiediagnostik
  13. Allgemeine und Spezielle Hämatologie

 

 

KEINE Fragen zu folgenden Themen: 

  1. Lipide
  2. Transplantation
  3. Doping
  4. Chromatographie und Massenspektrometrie
  5. Molekulare Diagnostik
  6. Identifikation von Krankheitsgenen

 

Kurzrepetitorium und Klausurhinweise am Freitag, 14. Juli 2017, 11:15 - 12:00 Uhr, Hörsaal L30. 

 

Die Themen der Prüfungsfragen wurden in den Vorlesungen, Seminaren und Praktika behandelt und sind klinisch orientiert. Keine Fragen zur analytischen Methodik/Technik oder Referenzwerten; Ausnahme: Referenzwerte zur Notfalldiagnostik und Definition wichtiger Erkrankungen wie z.B. Diabetes mellitus, Säure-Basen-Haushalt. Alle Prüfungsfragen lassen sich anhand des Vorlesungsskripts beantworten. Vorlesungsfolien, -Handouts und -Videos sind im Internet unter www.klichi.uni-muenster.de hinterlegt.

Die Schwierigkeit der Fragen orientiert sich am Niveau des bisherigen Gegenstandskatalogs; siehe (i) Altklausuren und (ii) Klausurquiz auf unserer Homepage.

 

2. EVALuna

Die bei der Evaluation in den vergangenen Semestern von den Studierenden abgegebenen Freitext-Kommentare haben immer wieder interessante Hinweise für die Anpassungen unseres Kursangebots gegeben. Wir möchten Sie daher ermuntern, in Form kurzer Freitexte Ihre Meinung zu äußern – zum Beispiel zu folgenden Punkten:

§  Ist das thematische Angebot von Vorlesungen, Seminaren und Laborführung angemessen oder wünschen Sie Veranstaltungen zu anderen Themen?

§  Ist das Schwierigkeitsniveau angemessen – bei welchen Veranstaltungen fühlten Sie sich unter- oder überfordert?

§  Kommentare bzw. Anregungen zu Organisation, Internetpräsenz, Video-Podcast, Vorlesungsskript und -Handouts, Prüfungsvorbereitung, etc.?

§  Was würden Sie anders machen?

 

3. Intensivpraktikum

In den letzten Jahren hat sich die Mehrheit der Studierenden dafür ausgesprochen, praktische Übungen in Form klinisch orientierter Seminare und nicht in Form klassischer Laborpraktika zu absolvieren. Diejenigen, die dennoch an einem Laborpraktikum interessiert sind, seien darauf hingewiesen, dass die scheinpflichtigen Seminare und Praktika durch ein optionales Intensivpraktikum ergänzt werden kann. Dieses kann nach individueller Vereinbarung in einem oder mehreren Arbeitsfeldern freier Wahl (Hämatologie, Immunologie, Autoimmundiagnostik, Molekulare Diagnostik, HPLC/Massenspektrometrie, etc.) zu jeder Zeit – also auch während der Semesterferien – durchgeführt werden. Ansprechpartner: Dr. med. Michael Erren (Tel./Fax 83-47233; erren@uni-muenster.de) oder Dr. rer. nat. Manfred Fobker (Tel. 83-48701, fobker@uni-muenster.de).

 

Viel Erfolg bei der Klausur! 
Dozenten der Klinischen Chemie und Laboratoriumsmedizin

________________________________________

Dr. med. Michael Erren
Facharzt für Laboratoriumsmedizin
Kollegialer Leiter des Centrums für Laboratoriumsmedizin
Stellv. Leiter des Zentrallaboratoriums
Universitätsklinikum Münster
Albert-Schweitzer-Campus 
48149 Münster
Tel.: +49 (0)251 83-47233
Fax: +49 (0)251 83-47225
E-Mail: 
erren@uni-muenster.de
Internet: 
www.klinikum.uni-muenster.de

 

KLICHI MULTIMEDIA

Sommersemester 2017

Stand 12.07.2017

KliChi Homepage

 

 

 

 

 

 

 

Humanmedizin – 1. Klinisches Semester

 

 

 

 

 

 

Thema [Dozent]

Video

Audio

VL-Folien

VL-Handout

SE-Folien

Textskripte

Einführung, Entzündung [Erren]

Diabetes mellitus [Cullen]

Lipidstoffwechsel [Cullen]

Säure-Basen-Haushalt, Blutgasanalytik [Schlüter]

Rheumatologie [Schlüter]

Wasser- und Elektrolythaushalt [Schlüter]

Monoklonale Gammopathie [Schlüter]

Transplantation [Erren]

Tumormarker [Fobker]

Eisen- und Anämiediagnostik [Heinrich]

Präanalytik [Fobker]

Therapeutisches Drugmonitoring (TDM) [Erren]

Immunologische Labormethoden [Fobker]

Allgemeine und Spezielle Hämatologie [Kessler]

Doping [Fobker]

Chromatographie und Massenspektrometrie [Kannenberg]

Point-of-Care-Testing (POCT) [Schlüter]

Molekulare Diagnostik [Schmidt]

Identifikation von Krankheitsgenen [Rust]

Repetitorium (VideoCam | 4K) [Erren]

 

 

Repetitorium (ActionCam | HD) [Erren]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Humanmedizin – 2. Klinisches Semester

 

 

 

 

 

 

Hämostaseologie [Mesters]

Kardiologie [Erren]

Arteriosklerose [Nofer]

 

 

 

 

 

 

 

Humanmedizin – 3. Klinisches Semester

 

 

 

 

 

 

Leberdiagnostik [Erren]

Virale Hepatitis [Erren]

Nieren- und Urindiagnostik [Erren]

Schilddrüsendiagnostik [Fobker]

Spezielle Endokrinologie I [Nofer]

Spezielle Endokrinologie II [Nofer]

 

 

 

 

 

 

 

Zahnmedizin – 9. Fachsemester

 

 

 

 

 

 

Repetitorium Sommersemester 2012

Repetitorium Wintersemester 2014/15

Zahnmedizin relevante Themen: rot markiert